Etwas über unsere Imkerei
  In der „Goldenen Aue“, zwischen Halle und Nordhausen an der B80 liegt der Ort Roßla - unser Wohnort. Angelehnt an die Ausläufer des Südharzes wird unsere fruchtbare Acker- und Blütenlandschaft südlich durch die Windleite und das Kyffhäusergebirge begrenzt. Das Kyffhäuserdenkmal mit dem tiefsten Burgbrunnen Deutschlands ( 176 m)ist eine touristische Attraktion. Der Besuch des Denkmals anlässlich unseres Schleuderfestes kann empfohlen werden.
  Die Imkerei hat in unserer Familie eine lange Tradition. Angefangen hat es in den 60er Jahren als Gerhard Brix mit der Carnicabiene begann zu imkern. Ich lernte seine Tochter Sabine Brix kennen und entdeckte dadurch mein Interesse an diesen nützlichen Insekten. Nach der Wende haben wir den Weg zur Buckfastbiene gefunden und bis heute erhebliche Fortschritte im Bereich Produktion, Zucht und Vermarktung gemacht. Wir führen eine Wanderimkerei und besuchen deshalb bestimmte Blütenkulturen um reine Sortenhonige zu ernten.
  Wir versuchen stets eine hohe Transparenz für unsere Kunden zu erreichen, indem wir unseren Honig großteils selbst vermarkten und dem Kunden somit Rede und Antwort stehen können. Außerdem veranstalten wir jährlich unser Honigschleuderfest am 2. Wochenende im Juni (mehr dazu unter dem Butten Info).